HÄUBL ENERGIE - Der Installateur

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Wärmepumpen

HEIZEN

Wärmepumpen: Erde-Luft-Wasser

Wärme-Verdichter Erde, Luft oder Wasser - in allem sammelt sich Sonnenenergie. Wärmepumpen nehmen die vorhandene Energie (z.B. aus dem 7 bis 12 Grad warmen Grundwasser) und verdampfen damit ein Kältemittel ("Verdunstungskälte" - damit reguliert auch der Körper - schwitzen - unsere Körpertemperatur). Wird das Gas verdichtet (Kompressor), entsteht "konzentrierte" Wärme (25 bis 55 Grad). Das Kühlmittel wird durch die Wärmeentnahme wieder flüssig und fließt zurück zum Beginn des Kreislaufs.

Wärmepumpen funktionieren im Prinzip wie ein Kühlschrank, mit umgekehrtem Effekt. Neueste Modelle können es aber auch in dieser Richtung: Mit einem Umschaltventil wird die Wärmepumpe im Sommer zur Klimaanlage.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü